Die Musiker

Peter ThomaPeter Thoma – Sopransaxophon/Gesang

Peter Thoma begann früh, Musik zu machen und entdeckte als Jugendlicher seine Liebe zum Saxophon. Nach dem Abitur begann er das Musikstudium an der Hochschule für Musik Würzburg. Dort wurde er von Normand Deschênes, Prof. Lutz Koppetsch und Prof. Leszek Zadlo unterrichtet. Nach dem 1. Staatsexamen für Schulmusik (2004), dem künstlerischen Diplom (2008) und dem Meisterklassendiplom im Fach Jazzsaxophon schloss Peter Thoma sein Studium im Jahr 2010 ab.

Seitdem ist er als freischaffender Jazzmusiker und Instrumentallehrer tätig und wohnt in Fürth. Konzerte führten das ehemalige Mitglied des Bundesjugendjazzorchesters bisher durch ganz Deutschland, nach Irland, die Ukraine, Rumänien, Bulgarien, Bosnien-Herzegowina, Schweden und die USA. Engagements beim Philharmonischen Orchester Würzburg, dem Theater am Neunerplatz Würzburg und dem Landestheater Coburg runden sein bisheriges Schaffen ab. Peter Thoma ist Mitglied diverser Bands und Ensembles u.a. Peter Herbolzheimers European Masterclass Bigband.

Benedikt SchautBenedikt Schaut – Trompete/Flügelhorn

Nach dem Abitur 2004 studierte er Jazz-Trompete in Würzburg und Stockholm, u.a. bei Hans-Peter Salentin und Karl Olandersson.
In dieser Zeit war er Mitglied des Landesjugendjazzorchester Bayern und ergänzte seine Studien durch Unterricht bei Malte Burba in Mainz. Zusätzlich zum Studium „Diplommusiklehrer-Jazz-Trompete“ (2010) studierte Benedikt Schaut Kulturmanagement an der Pädagogischen Hochschule in Ludwigsburg. Konzertauftritte führten ihn u.a. nach Frankreich, Italien und Kalifornien.
Neben der No Nonsense Band ist er auch in verschiedenen anderen Soul- und Jazz- Formationen zu hören und als Trompetenlehrer und Kulturorganisator im Raum Würzburg tätig.

Nadine WinziersNadine Winziers – Tenorsaxophon

Nach dem Abitur besuchte sie von 2001 bis 2003 die Berufsfachschule für Musik in Plattling, bevor sie 2003 ihr Studium für Jazzsaxophon an der Hochschule für Musik in Würzburg bei Prof. Leszek Zadlo aufnahm. Dort schloss Nadine Winziers ihr Diplommusiklehrer-Studium sowie ihr Diplommusiker-Studium erfolgreich ab. Ihr Konzertdiplom erlangte sie im Jahre 2011. Ebenfalls 2011 schloss sie ihr Zweitstudium in Elementarer Musikpädagogik erfolgreich ab.

Neben der No Nonsense Band spielt Nadine Winziers in verschiedenen Formationen wie der Sunny Side Band, Cool Motion oder dem Nadine Winziers Trio. Mit der Band Cool Motion brachte sie 2011 die Debut-CD mit Eigenkompositionen der Bandmitglieder heraus. Des Weiteren ist sie u.a. Dozentin an der Berufsfachschule für Musik Bad Königshofen sowie an der Hochschule für Musik Würzburg.

Felix HimmlerFelix Himmler – Kontrabass

Felix Himmler begann als Kind Schlagzeug zu spielen, entdeckte jedoch bald den Kontrabass für sich. Während der Schulzeit sammelte er Erfahrungen in verschiedensten Bands, Ensembles und Orchestern jeglicher Musikrichtung – von Metal über Jazz bis zur Alten Musik. Nach dem Abitur nahm er 2003 das Musikstudium an der Hochschule für Musik Würzburg auf, wo er 2007 sein Abschlusskonzert spielte und 2009 das Konzertdiplom ablegte. Seine Tätigkeit als Bassist führte ihn bereits durch das gesamte Bundesgebiet, nach Österreich, in die Schweiz  sowie nach England, Frankreich, Spanien und Rumänien. Seit 2009 ist er als Musiklehrer im Raum Würzburg tätig.